Wie kann ein Whistleblowing-Service Mitarbeitern zugute kommen?

Aktie
Wie kann ein Whistleblowing-Service Mitarbeitern zugute kommen?

Ein Whistleblower ist, wenn ein Mitarbeiter unehrliche, illegale, betrügerische oder gefährliche Praktiken seines Arbeitgebers oder Mitarbeiters aufdeckt. Ein Mitarbeiter, der Fehlverhalten meldet, dass er glaubt, dass es im öffentlichen Interesse liegt, ist eine autorisierte Person innerhalb einer Organisation oder eines Arbeitsplatzes, abhängig von den angewandten Verfahren. Sie sind das, was wir als Berichterstattung kennen oder Whistleblowing.

Der Anstieg des Whistleblowing begann mit der globalen Finanzkrise von 2007—08, die zu einem Vorgehen gegen die Korruption von Unternehmen und heute zu den Vorteilen eines Whistleblowing-Systems führte gehen über das Aufdecken finanzieller Unregelmäßigkeiten hinaus. Die aus Whistleblowing-Aktivitäten gewonnenen Informationen können für Organisationen von unschätzbarem Wert sein, die Schäden als Ergebnis dieser Aktivitäten. Darüber hinaus zeigen Studien, dass die Implementierung eines angemessenen und effektiven internen Kommunikationskanals, über den Mitarbeiter Bedenken äußern können über fragwürdige Aktivitäten kommt den Mitarbeitern genauso zugute, wie sie der Organisation zugute kommen.

Whistleblowing-Systeme können ein wertvoller Bestandteil einer umfassenden Strategie für das Gesundheits- und Sicherheitsmanagement werden, die die Rechenschaftspflicht fördert und den Arbeitnehmern eine Stimme und einen Einfluss verleiht. am Arbeitsplatz. Ehrlichkeit und Transparenz tragen dazu bei, eine klare und effektive Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Managementabteilungen zu ermöglichen, was zu höherer Produktivität und Effizienz. Mit Ehrlichkeit unter den Mitarbeitern ist es wahrscheinlich, dass eine stärkere Kultivierung engagierter und loyaler Mitarbeiter Ihrem Unternehmen zum Erfolg verhilft.

Whistleblowing-Richtlinie

Eine wirksame Whistleblowing-Politik verbessert auch das ethische Umfeld, indem das Vertrauen der Mitarbeiter erhöht wird, dass ihre ethischen Bedenken ernst genommen werden und dass sie dies tun werden nicht für Versuche in gutem Glauben bestraft werden, mutmaßliche Verstöße gegen das Gesetz oder den Ethikkodex zu melden.

Darüber hinaus zeigt eine jüngste Kundenumfrage zum organisatorischen Whistleblowing-System, dass 50% der Befragten angaben, dass der Aufbau von Vertrauen der Hauptvorteil eines Whistleblowing-Systems ist. Dies deutet darauf hin, dass Whistleblowing über Frühwarnhotlines hinausgegangen ist und jetzt ein wichtiger Bestandteil der organisatorischen ethischen Toolbox ist.

Es muss jedoch beachtet werden, dass das Hinweisgebersystem geeignet sein muss, damit es seine Rolle erfüllen und sowohl für die Organisation als auch für die Mitarbeiter von Vorteil sein kann die Organisation. Dies bedeutet, dass die besten Ergebnisse ein Whistleblowing-System bringen, das an die Spezifität der Organisation und ihrer Mitarbeiter angepasst wird. Die Die Implementierung des Whistlebong-Systems besteht nicht nur in der Bereitstellung geeigneter Software, sondern vor allem in der Erstellung geeigneter interner Richtlinien Schulung von Mitarbeitern.

Jede Richtlinie sollte Einzelheiten darüber enthalten, was Mitarbeiter im Falle eines Whistleblowers wissen müssen. Eine Whistleblower-Richtlinie für Arbeitnehmer sollte ihre Verfahren für die Offenlegung erläutern Informationen und wie sie Feedback erwarten. Es sollte auch zeigen, wie der Mitarbeiter gepfiffen hat und wie er das Ergebnis erlebt hat. Am Ende des Tages sollte das Ziel beides sein stellen Sie das System selbst sicher, aber hauptsächlich, um den Komfort und die Anonymität des Hinweisgebers zu gewährleisten.

Das könnte Sie auch interessieren